Logo Sonnenblume
 Kreisverband

 

 

 

 

Wolfgang Buck - Fränkischer Songkünstler- kommt auf Einladung der FGL

„Iech wär dann do“

 Der fränkische Liedermacher Wolfgang Buck wird einen der ersten Auftritte seines neuen Solo-Programms in Forchheim haben. Nur neun Tage nach der Premiere kommt er auf Einladung der grünen OB-Kandidatin Annette Prechtel

am 19.1.2020, 19 Uhr, ins Pfarrzentrum Verklärung Christi.

Der Vorverkauf hat begonnen.

„Iech wär dann do“, hochdeutsch: Ich wäre dann da, lautet der Titel des neuen Programms. Ein Titel,

den sich in dieser Schlichtheit nur einer leisten kann, der weiß, was er kann, und dass sich viele auf ihn freuen: Wolfgang Buck ist der bekannteste fränkische Liedermacher. Sein Erfolg beruht darauf, dass er Dialekt nicht fränkisch-volkstümelnd versteht, sondern „dialektisch“. Seine Songs zeigen in Mundart Widersprüche unseres Lebens in einer modernen, globalisierten Gesellschaft auf. Buck kann in seinen Songs Gesellschaftskritik und Heimatliebe gleichermaßen ausdrücken.

Künstlerisch beeindruckt Buck durch kunstvolle Akustik-Gitarrenmusik ebenso wie durch seine wunderbar humorvollen Songtexte und Zwischentexte. „Die Musik budderwaach, die Wörter blitzgscheid, der ganze Mensch einfach sümbaddisch: Das passt doch wunderbar zu uns“, meint Annette Prechtel. „Wolfgang Buck kann ich je nach Stimmung einfach genießen oder auch als politischen Liedermacher sehen, die Mischung macht’s!“

Karten für das Konzert Forchheim sind beim Ticket-Shop Kefferstein in der Hornschuchallee; Tel. 09191/3515930 und bei der Buchhandlung ´ s Blaue Stäffala, Tel. 09191/670567 Forchheim erhältlich. Sie kosten im Vorverkauf 17, an der Abendkasse 19 Euro

Tags: pressemitteilungen, News, Veranstaltungen

Termine des Kreisverbandes

KV Termine