Wirtschaft und Ökologie erfolgreich kombiniert

FGL-Stadtratsfraktion lud zum Vortrag mit Hans Mönninghoff ins Familienzentrum St. Johannis

 

Ein Ratsbeschluss, wonach kein Atomstrom mehr eingekauft wird, alle geeigneten öffentlichen Dächer werden unter breiter Bürgerbeteiligung zur Energieerzeugung durch Photovoltaik genutzt, der Energieverbrauch wird bis 2050 um 50% gesenkt und der Rest ausschließlich regenerativ erzeugt – was in Forchheim noch Zukunftsmusik ist, ist in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover längst Realität. Diese und noch viele weitere Beispiele für eine erfolgreiche grüne Wirtschafts- und Umweltpolitik schilderte auf Einladung der Stadtratsfraktion der Forchheimer Grünen Liste (FGL) der ehemalige Wirtschaftsdezernent und geschäftsführende Oberbürgermeister Hannovers, Hans Mönninghoff.

Dr. Annette Prechtel, Fraktionschefin der Grünen in Forchheim und Initiatorin zeigte sich erfreut über Echo und Erfolg der Einladung, denn unter den Gästen waren nicht nur einige Forchheimer Unternehmer, sondern auch die OB-Kandidaten von SPD, Freien Wählern und CSU.

Unsere Kandidatinnen

 
Annette Prechtel
Geschäftsführerin,
Geoökologin, 39 
Edwin Mayer
Zollbeamter,48
Sabine Dittrich
Lehrerin, 53
Gerhard Meixner
Schreiner, 60
 Edith Fießer,
Betriebswirtin, 63
Emmerich Huber,
Rechtsanwalt, 60
Birgit Fechter,
Erzieherin, 49
Steffen
Müller-Eichtmayer
Geograph,
Wirtschafts-

wissenschaftler, 40
Carola Limley
M.A. Kinesiologin
sys. Coach, 44
Linus Strom,
Student
Elektrotechnik
, 22
Sabine Sklenar,
Buchhändlerin, 33
Robert Hübschmann
Mediengestalter, 47
Martina Deutsch,
Studentin,25
Rainer Völlmer,
Bankfachwirt, 48
 Katrin Weber,
Physiotherapeutin,47
Axel Schauder 
Agrar-
wissenschaftler,
47
Manuela Schack
Chemietechnikerin, 48
Thomas Knust,
Elektrotechniker,46
Christine Mohr
Dipl.-Biologin, 53
Marco Roth
Angestellter, 38
Heike Schade
Buchhändlerin,54
Markus Denk,
Gymnasiallehrer,44 
Fabiola
Reges-Huber
Heilpraktikerin,53 
Fritz Dittrich
Gymnasiallehrer,59
Birgit Dashi
Diätassistentin,51
Werner Hennig,
Gymnasiallehrer,60
Bettina Specht
Kunstlehrerin, 48
Franz-Josef Klaus
Dipl-Ing
Elektrotechnik,50
Lisa Badum
Politik-
wissenschaftlerin,30
Albert Fießer
Dipl-Ing
Elektrotechnik,65
Petra Düngfelder
Konditorin, 46
Michael Haensch
Geschäftsführer,46
Heidi Goßler
Krankenschwester,52
Prof.Dr.
Ulrich Zenneck

Hochschullehrer
i.R.,67
Marita
Obermeyer-Simsekli
Kosmetikerin,46
Wolfram Weltzer
Rundfunkjournalist,
47
Melanie
Rövekamp
Päd.Grundschul-
lehrkraft, 45
Christian Schubert
Projektentwickler
ern. Energien, 34
Elisabeth Baier,
Beamtin i.R., 66
Dr. med.
Rainer Kornalik,

Arzt,54

 

 

Annette Prechtel - Rede zur Listenaufstellung für die Stadtratswahl 2014

Liebe grüne Kandidatinnen und Kandidaten,

liebe Freundinnen und Freunde,

sehr geehrte Pressevertreter,

 im Namen der Stadtratsfraktion der Forchheimer Grünen Liste möchte ich Sie/Euch ganz herzlich begrüßen und freue mich sehr, dass Ihr alle heute hier seid!

PM - Nominierungsversammlung

Hier ist die gesamte Pressemitteilung nachzulesen - also auch die Teile, die in der Presse leider weggelassen werden !

Die Forchheimer Grüne Liste (FGL) will aus der Stadtratswahl 2014 deutlich gestärkt hervorgehen. Das wurde bei der Nominierungsversammlung der FGL in den Reuther Hutstuben deutlich.

Die FGL als Zusammenschluss von grünen Parteimitgliedern und parteiunabhängigen Kandidatinnen und Kandidaten sieht sich als einzig wirklich oppositionelle Kraft im Stadtrat. Spitzenkandidatin Annette Prechtel  zeichnete in einer Grundsatzrede aber eine Vorstellung davon, wie Forchheim ökologischer, sozialer und demokratischer werden könnte.

Deutliche Kritik an den herrschenden politischen Verhältnissen übte Grünen-Ortsvorsitzender Edwin Mayer, der auf Platz 2 der Liste ins Rennen geht. Politik werde in Forchheim nach wie vor von einem engen Zirkel um OB Stumpf gemacht, die weite Teile des Stadtrats benutzten um ihre Vorstellungen abnicken zu lassen.

PM Kommunalwahl 2014

Starke Grüne Liste will CSU-Mehrheit brechen

Ökologie, Soziales, Demokratie und Transparenz als Programm

 Die Forchheimer Grüne Liste will mit einem Team von mehreren SpitzenkandidatInnen in die Stadtratswahl 2014 gehen. Diesem sollen die Fraktionsvorsitzende Annette Prechtel, Grünen-Ortsvorsitzender Edwin Mayer und zwei oder drei weitere Persönlichkeiten angehören. Das ist das Ergebnis der jüngsten Mitgliederversammlung der FGL. Die endgültige Entscheidung über die Zusammensetzung der Liste trifft die Aufstellungsversammlung am 14. November.„Die Liste wird stark werden“,

Stadträte

  • 1