Uschi Sowa am 25. und 26. 8. in Forchheim

Uschi Sowa, Spitzenkandidatin der oberfänkischen Grünen für den bayerischen Landtag, ist am 25.08. ab 12:00 Uhr in Forchheim und geht am 26.08. zusammen mit uns auf eine Radtour ins Wiesental.

Wer Lust hat, kann

sie schon ab Bamberg auf der Radltour begleiten - In der Fußgängerzone Forchheim gibt es eine Überraschung und für den Samstag Nachmittag gibt es noch Spielraum.

Für den Sonntag 26.08.2018 haben wir ein interessantes Programm:

Mit dem Rad ab Forchheim Bahnhof 10:15 Uhr nach Pinzberg.
Dort Erklärung des Verlaufs der geplanten Umgehungsstraße und der Zerschneidung des Wiesenttales mit Spaziergang zum Verkehrsübungsplatz Sigritzau und zurück. Dabei soll das Ausmaß der Zerstörung durch den Bau der B 470 Ostspange durch das EU geschützte Gebiet Natura 2000 "Zweng" vor Augen geführt werden.

Danach 10 Minuten mit dem Rad zum Bahnhof Wiesenthau.
Dort Einkehr im Gasthaus zur Eisenbahn.

In Augenscheinnahme und Erklärung der Zerstörung/Vernichtung wertvollster Ackerböden und Wiesenflächen durch die Ostspange.

Ab ca. 13 Uhr bis etwa 15 Uhr Diskussion mit der BIWO und anderen Interessierten, die sich für den Schutz und Erhalt der Lebensgrundlagen für Mensch-Tier-Natur-Kulturlandschaft aktiv einsetzen.

Danach mit dem Rad nach Ebermannstadt, um dort am Marktplatz mit den Bürgern evtl. Bürgermeisterin Christiane Meyer zu diskutieren.

Bringt alle Menschen mit, die das schöne Wiesenttal erhalten wollen.