diegruenen
 Kreisverband

 

 

 

 

Annette Prechtel tritt als OB-Kandidatin an

ap web500

 

 

„Mehr Weitblick,
mehr Verantwortung fürs Ganze,
den Menschen zugewandt"

Liebe Freunde,

ein Wahlkampf, besonders ein OB-Wahlkampf, kostet neben großem freiwilligen Engagement auch Geld.

Wir sind für jede Unterstützung dankbar!

VR-Bank Forchheim, IBAN DE07 7706 9461 0001 8781 74

Konto-Inh.: Grüne Forchheim – Verw.zweck: Kommunalwahl 2020

Wichtig: Ihre Spende mindert Ihre Steuerschuld um exakt 50% des Spendenbetrages.

Aktuelles

  • Einladung zur Nominierungsversammlung

  • Annette Prechtel tritt als OB-Kandidatin an

    Forchheimer Grüne Liste will 2020 gestaltende Kraft im Stadtrat werden „Mehr Weitblick, mehr Verantwortung fürs Ganze, den Menschen zugewandt“                                                                                                        Die Forchheimer Grüne Liste (FGL) will mit Annette Prechtel als Kandidatin für die Oberbürgermeisterwahl in die Kommunalwahl 2020 gehen und gestaltende Kraft im Stadtrat werden. Das gaben Vorstand und Stadtratsfraktion der FGL heute bei einem Pressegespräch oberhalb Buckenhofens mit Blick über die ganze Stadt bekannt. „Wir wollen Annette Prechtel als Oberbürgermeisterin, weil sie fachlich und als Persönlichkeit die allerbesten Voraussetzungen für das Amt mitbringt“, sagte

    weiterlesen
  • Neues Baywa-Gewerbegebiet

    Das neue Gewerbegebiet am Kersbacher Kreisel war einer der Hauptpunkte in der Sitzung der Stadtratsfraktion der Forchheimer Grünen Liste (FGL). Gegen den Protest und die Stimmen der grünen Stadträt*innen wurde in der Juni-Sitzung des Stadtrates der Aufstellungsbeschluss für das 3,5 Hektar große Gebiet getroffen.Die Flächen seien im Landschaftsplan der Stadt Forchheim als ökologisch wertvoller Bereich „Unteres Wiesenttal“ ausgewiesen, der von Bebauung frei zu halten sei. Die Aussagen des Landschaftsplanes seien eindeutig, so Fraktionssprecherin Annette Prechtel in der vergangenen Stadtratssitzung. Für die Grünen habe der Schutz

    weiterlesen
  • Antrag Krankenhausgarten

    Der Stadtrat möge beschließen: Das Gartenbauamt erarbeitet zusammen mit dem Bund Naturschutz Pläne zur Umgestaltung des alten Krankenhausgartens in einen Schmetterlingsgarten. Der alte Krankenhausgarten sollte aufgrund seiner besonderen Lage sensibel beplant werden. Die alte Stadtmauer ist der einzige Abschnitt, welcher noch den Verlauf der mittelalterlichen Mauer zeigt. Der Blick von der Bastion auf diese Mauer, die Häuser und Scheunen des Krottentals, das Salzmagazin und die Martinskirche ist einmalig. Dieses Gelände eignet sich unserer Meinung nach durch seine windgeschützte Lage sehr gut für die Anlage eines

    weiterlesen
  • Kommentar in Sachen Biotopschutz

     Erläuterung zum Artikel in den Nordbayerischen Nachrichten Zu den Äußerungen von OB Uwe Kirschstein (SPD) in Sachen Biotop des Schwarzblauen Wiesenknopf-Ameisenbläulings erklärt die Fraktionsvorsitzende der Forchheimer Grünen Liste (FGL), Dr. Annette Prechtel: Dass unsere Befürchtungen beim Forchheimer OB „vollkommen ins Leere laufen“, ist bedauerlich. Unsere wertvolle Landschaft und ihre geschützten Pflanzen- und Tierarten hätten sicher anderes verdient. Außerdem müssen in diesem Zusammenhang einige unrichtige Formulierungen korrigiert werden. So ist aus der Sitzungsvorlage, die er selbst unterzeichnet hat, keinerlei Verbesserung des Schutzstatus der fraglichen Fläche erkennbar.

    weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3