Logo Sonnenblume
 Kreisverband

 

 

 

 

Kurz berichtet

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Bäume für die Innenstadt

Dem kann man wesentlich durch Bäume mit großer, dichter Krone entgegenwirken“ sagt der promovierte Agrarwissenschaftler Axel Schauder von der FGL. Die Grünen kritisieren, dass die Forchheimer Innenstadt von Sattlertorstraße über Rathausplatz und Hauptstraße praktisch baumfrei ist. „Hier muss dringend etwas geschehen. Die paar traurigen Pflänzchen, die da verloren rumstehen, sind ein Witz. Sie bieten weder Schatten, noch haben sie Einfluss auf das Innenstadtklima“  sagt Huber. Die Grünen weisen außerdem darauf hin, dass es in den kommenden Jahren eher noch wärmer und das Problem damit noch dringender wird. Ihrer Meinung nach passen Bäume auch prima in das Stadtbild und sind wesentlicher Bestandteil der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt, denn bei weit über 30 Grad bleiben die Kunden aus und da bieten auch Sonnenschirme kaum Abhilfe.

innenstadt paradepl3 web300

Allerdings müsse man auf die Auswahl der Bäume achten, weil viele typische Stadtbäume, wie z.B. Linden, der Trockenheit und den hohen Temperaturen kaum mehr standhalten. Man werde, der Klimaänderung folgend, auf südliche Gewächse wie spezielle breitkronige Akaziensorten und Platanen umsteigen müssen.

 

Entsprechende Initiativen wollen die Grünen nach der Sommerpause starten und werden auf rasche Maßnahmen drängen, damit der Forchheimer Innenstadt nicht für viele Tage und künftig für Wochen die Verwaisung droht.

 

siehe auch: Hier sind die neuen Ideen für den Paradeplatz

und Rathausbegrünung

 

Tags: Innenstadt, Mitteilungen, pressemitteilungen